Blog

Posted by draths in Veranstaltung

Herpetologische Impressionen aus dem Süden Japans

Durch sein subtropisches Klima sowie kilometerlange Traumstrände wird der im äußersten Süden Japans gelegene Ryukyu-Archipel mehr und mehr für den Tourismus erschlossen. Das ehemalige Königreich Ryukyu bietet nicht nur geschichtlich und kulturell eine Vielzahl an sehenswerten Höhepunkten, sonder es beherbergt auch eine einzigartige, teils endemische Herpetofauna. Die Inselgruppen des Archipels sind vor allem aber der Lebensraum der nur hier beheimateten Lidgeckos der Gattung Goniurosaurus.
Thomas Ernst, der sich seit über 25 Jahren mit der Haltung und Zucht dieser Tiere beschäftigt, reiste im Frühjahr 2006 auf die Hauptinsel Okinawa, um dort und auf den angrenzenden Inseln, nach diesen nachtaktiven Reptilen zu suchen. Auf seiner Exkursion in die eher selten durch Terrarianer bereiste Region, konnte er eine Vielzahl der ansässigen Reptilien und Amphibien im Biotop aufspüren und fotografieren.